Osterüberraschung am Heineanum zu entdecken!

Osterüberraschung am Heineanum zu entdecken!

15 kleine Wachtelküken sind seit heute am Ausstellungsfenster des Museums Heineanum direkt am Dom zu bestaunen

(harz-infos) Ganz besonders freuen sie sich natürlich auf die kleinen Halberstädter*innen, die mit ihren Eltern bis zum Ostermontag jeweils in der Zeit von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr dem munteren Treiben im Schaukasten zuschauen können. Oberbürgermeister Daniel Szarata ließ es sich nicht nehmen, persönlich am Freitag am Schaufenster vorbeizuschauen. Zusammen mit dem Chef des Vogelkundemuseums Rüdiger Becker und Tiergartenleiter David Neubert begrüßte er die frisch geschlüpften Küken. Rüdiger Becker berichtete dabei ein wenig über die „Welt der Wachteln“.

„Ich freue mich, in diesem Jahr wieder dieses Osterhighlight erleben zu können. Es ist ein Zeichen der Hoffnung in diesen seltsamen Zeiten und ein kleiner Baustein zur Erhöhung der Attraktivität des Domplatzes und der Innenstadt. Ich freue mich, zusammen mit allen Beteiligten, auf möglichst viele Besucher“, sagt Daniel Szarata.

Um die Besucherströme zu messen und gleichzeitig noch den Tiergarten zu unterstützen, gibt es in der Nähe des Schaukastens eine kleine Spendenbox. Hier kann jeder Besucher, der sich über die kleine Attraktion freut, eine Münze einwerfen. Dies dient letztendlich nicht nur dem einfachen Zählen der Besucher, sondern auch dem guten Zweck. Der Förderkreis für Vogelkunde und Naturschutz e. V. wird den Erlös später aufrunden. Da im letzten Jahr die Wachtelschau coronabedingt ausfallen musste, freut man sich jetzt auf umso mehr Besucher*innen.

Wer darüber hinaus die beeindruckende Welt der Vogelkunde erleben will, kann sich telefonisch unter 03941-551474 anmelden und ist dann herzlich im Heineanum willkommen.

Quelle und Bildquelle: Stadtverwaltung Halberstadt/Pressestelle/01.04.2021

Beitrag Teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •