Oberharzer Events versuchen der Corona-Pandemie zu trotzen

Oberharzer Events versuchen der Corona-Pandemie zu trotzen

Nordic-Walking-Aktiv-Cup, See- und Sommerfest, Lichterfest Altenau weiter in Planung

Angelfest und Ballonfestival Montgolfiade für 2021 abgesagt. Veranstaltungsübersicht wird aktualisiert

(harz-infos) Gemeinsam mit dem Ski-Club Altenau haben sich die Tourist-Informationen Oberharz dazu entschlossen, den Auftakt für den Nordic-Walking-Aktiv-Cup zu verschieben. Angekündigt war dieser für Anfang Mai. „Es ist wirklich schade, dass der Auftakt des Aktiv-Cups am 8. Mai in Altenau wegen der aktuellen Corona-Lage wieder verschoben werden muss“, sagt Sonja Müller, Eventmanagerin der Tourist-Information Altenau-Schulenberg. „Uns ist diese Entscheidung nicht leicht gefallen, wir möchten jedoch unter sicheren Bedingungen attraktive Sportveranstaltungen erleben und die aktuelle Lage macht Planungen dieser unmöglich. Da wir ja bereits aus dem letzten Jahr heraus vorbereitet sind, können wir für Altenau direkt den Alternativtermin am Sonntag, 01. August, festhalten.“ Der diesjährige Cup soll damit in Buntenbock am 13. Juni seinen Auftakt finden. Es folgen dann die Termine am 01. August in Altenau und am 29. August in Sankt Andreasberg, am 25. September in Oderbrück sowie am 10. Oktober in Bad Grund.

See- und Sommerfest sowie Lichterfest bleiben in Planung, kleine Eventformate sollen spontan ergänzt werden

„Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“ war bereits im letzten Jahr der Tenor der Eventabsage für das dritte See- und Sommerfest, das nun am 25. Juli 2021 am Waldseebad Clausthal-Zellerfeld nachgeholt werden soll. Besucher erwartet ein buntes Familienprogramm zu Wasser und an Land mit sportlichen Wettbewerben und Sommervergnügen.

Auch das Lichterfest Altenau, das die Tourist-Informationen Oberharz in diesem Jahr erstmalig gemeinsam mit der Kurbetriebsgesellschaft „DIE OBERHARZER“ mbH am 7. August 2021 am Okerteich Altenau umsetzen, bleibt weiterhin fest in Planung und soll mit vielen bunten Lichtern und einem strahlenden Abschluss für leuchtende Augen und Abwechslung sorgen. „Wir möchten mit diesen beiden Veranstaltungen im Sommer für Freude bei den Besuchern sorgen und hoffen, dass Events dann wieder erlaubt sind sowie Hygieneauflagen bis dahin realistisch erfüllt werden können, um die Aktionen sicher auf die Beine zu stellen“, sagt Silvia Hoheisel, Eventmanagerin der Tourist-Information Clausthal-Zellerfeld.

„Zudem sollen die Sommermonate draußen genutzt werden, um auch spontan kleinere Eventformate über diese Feste hinaus anzubieten“, ergänzt Katharina Dundler, Teamleiterin der Tourist-Informationen-Oberharz. Angedacht sind mit verschiedenen Partnern kleine Themenabende, Lesungen oder auch Konzerte mit außergewöhnlicher Kulisse – je nach Auflagen und Platzmöglichkeiten.

Fisch- und Angelfest sowie Montgolfiade für 2021 abgesagt, Indian Summer Race und Oberharzer Weihnachtszauber weiterhin angedacht

Zwei ihrer Veranstaltungen verschieben die Tourist-Informationen Oberharz aus Sicherheitsgründen komplett. Das für August angekündigte Fisch- und Angelfest im Kurpark Buntenbock findet erst im nächsten Jahr am 20.08.2022 statt. Und für das im September geplante Ballonfestival „Montgolfiade Oberharz“ haben sich die Veranstalter gemeinsam mit den Sponsoren darauf geeinigt, die Entwicklungen der Lage für Großevents zunächst abzuwarten, um dann ggf. einen Ausweichtermin bekannt zu geben.

Das Indian Summer Race im Oktober sowie der Weihnachtszauber im Dezember sollen, wenn die Corona-Lage es erlaubt, in diesem Jahr durchgeführt werden.

Oberharzer Highlight-Veranstaltungsliste wird aktualisiert

Schon Anfang des Jahres haben die Tourist-Informationen eine vorläufige Veranstaltungsliste für das Gesamtjahr erstellt, die u.a. über die Webseite abrufbar ist und viele Events von Vereinen, Verbänden und Institutionen im Oberharz enthält. Die Liste wird bereits in Abständen aktualisiert, um Gästen und Einheimischen eine Orientierung für Planungen zu geben. „Diese Auflistung soll auch ein bisschen Hoffnung ausstrahlen, dass es in der zweiten Jahreshälfte auch im Veranstaltungsbereich wieder aufwärts geht – viele Beteiligte stehen in den Startlöchern“, sagt Sonja Müller.

Um die Liste auf dem aktuellen Stand zu halten, werden alle Partner gebeten, Änderungen in ihren Planungen kurzfristig per E-Mail an die Tourist-Informationen Oberharz unter smueller@oberharz.de oder per Telefon unter 05328 – 80224 zu übermitteln. Bei Fragen oder Unsicherheiten bieten die Eventmanagerinnen auch ein persönliches Gespräch an.

Weitere Informationen und Programmänderungen über die Oberharzer Veranstaltungshighlights werden regelmäßig auf www.oberharz.de veröffentlicht.

Quelle: Tourist-Informationen Oberharz, 09.04.2021
Bildquelle: GLC Glücksburg Consulting AG

Beitrag Teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •