Neuer dualer Studiengang Verwaltungsdigitalisierung und -informatik

Neuer dualer Studiengang Verwaltungsdigitalisierung und -informatik

Hochschule Harz vermittelt Know-how für die digitale Verwaltung

(harz-infos) Bis Ende 2022 sollen laut Onlinezugangsgesetz (OZG) alle Verwaltungsdienstleistungen – wie die Beantragung eines Reisepasses oder die Kfz-Zulassung – auch online zur Verfügung stehen. Es werden Fachkräfte gesucht, die für sichere und effiziente Abläufe im E-Government sorgen. Deshalb hat die Hochschule Harz gemeinsam mit Vertretern der öffentlichen Verwaltung den dualen Studiengang „Verwaltungsdigitalisierung und -informatik“ konzipiert. Er verknüpft die Informationstechnik mit den Verwaltungswissenschaften und qualifiziert Studierende für Aufgaben in allen wichtigen IT-Bereichen des öffentlichen Sektors. Das neue Angebot startet zum Wintersemester 2021/22, Interessierte können sich bis 31. August um einen Studienplatz bewerben. Weiterführende Informationen sind unter www.hs-harz.de/studium zu finden.

Der duale Studiengang verbindet ein Vollzeitstudium von acht Semestern mit Praxisphasen bei einer öffentlich-rechtlichen Einrichtung. Die Bewerbung um einen Studienplatz setzt einen Arbeitsvertrag mit einem Praxispartner voraus. Die Hochschule Harz unterstützt Studieninteressierte bei der Suche nach Vertragspartnern; eine Stellenbörse sowie Ansprechpersonen sind unter www.hs-harz.de/dualesstudium zu finden. Wer die Praxisphasen während des Studiums flexibel gestalten möchte, kann „Verwaltungsdigitalisierung und -informatik“ auch ohne Vertragspartner studieren.

Absolventinnen und Absolventen arbeiten an der Schnittstelle zwischen öffentlichen Einrichtungen und externen Dienstleistern. Studierende durchlaufen den gesamten Zyklus der Software-Entwicklung und lernen, Methoden des IT-Projektmanagements anzuwenden. Ab dem sechsten Semester vertiefen sie ihre Kenntnisse im Bereich Internet der Dinge, Sicherheit im Internet oder Künstliche Intelligenz.

Wer die Hochschule Harz und das Studienangebot näher kennen lernen möchte, kann sich auf ein bisschen Live-Campus-Flair in distanzierten Zeiten bei den virtuellen Studieninformationstagen freuen. Unter dem Motto „ViSit HS Harz“ werden am 28. Mai von 18 bis 20 Uhr alle Master-Programme und am 29. Mai von 10:00 bis 14:00 Uhr alle Bachelor-Studienangebote per YouTube-Live-Stream vorgestellt. Mehr unter www.hs-harz.de/visit.

Quelle und Bildquelle: Hochschule Harz, 27.04.2021

Beitrag Teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •