Der zweite Bauabschnitt in der Herzogstraße in Blankenburg beginnt

Der zweite Bauabschnitt in der Herzogstraße in Blankenburg beginnt

Arbeiten am zweiten Bauabschnitt beginnen

Ab 15. März 2021 Fortsetzung des Ausbaus der Blankenburger Herzogstraße

(harz-infos) Auf einer Länge von 180 Metern, beginnend oberhalb des Fußgängerüberweges an der Grundschule Martin Luther bis zum Anschluss an den bereits fertig gestellten ersten Bauabschnitt, wird die Straße inklusive Nebenanlagen saniert.  Die Fahrbahn wird asphaltiert und auf einer Breite von sechs bis sechseinhalb Meter ausgebaut. Zu den 15 Parkplätzen, die im ersten Bauabschnitt geschaffen wurden, kommen 13 weitere Parknischen hinzu. Es werden weitere Pflanzflächen für Bäume angelegt und die Straßenbeleuchtung erneuert. Insgesamt werden rund 2.500 m² Gehweg mit Betonsteinen neu gepflastert. Die Stadtwerke Blankenburg GmbH wird in dem Bereich die Gas- und Stromleitungen erneuern. Um genügend Baufreiheit für alle notwendigen Arbeiten zu schaffen, muss die Herzogstraße im Baustellenbereich während der Baumaßnahme voll gesperrt werden. Bürgermeister Heiko Breithaupt bittet die Anwohner und Anlieger um Verständnis für die Beeinträchtigungen, ohne diese kann die Sanierung aber nicht gelingen.

Die Arbeiten werden von der Stratie Bau GmbH und der Umwelttechnik & Wasserbau GmbH ausgeführt. Die beiden Blankenburger Unternehmen haben im Rahmen einer Gemeinschaftsbaumaßnahme bereits die Arbeiten am ersten Bauabschnitt in Kooperation ausgeführt.  Insgesamt investiert die Stadt rund 1,8 Millionen Euro in das Projekt. Die Maßnahme wird zu rund 80 % aus Mitteln der Städtebauförderung finanziert. Die Herzogstraße wird voraussichtlich im September 2021 komplett fertig gestellt sein.

Quelle: Stadtverwaltung Blankenburg, 10.03.2021
Foto: Stadt Blankenburg (Harz), Bennet Dörge

Beitrag Teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •